Die wahren und anspruchsvollen Freunde Israels!

terror1

Wie der Herr, so’s Gescherr!

Immer wieder erhalte ich Hassmails und indirekte Morddrohungen seitens derangierter Israel-Sympathisanten. Dieses Mal hat sich ein gewisser „Michael Reich“ aus „Kassel“ gemeldet und seine faschistoiden Sympathien für Israel via Facebook der Öffentlichkeit mitgeteilt. Bei solchen faschistoiden Freunden braucht die rechtsnationalistische Netanyahu-Regierung keine Hamas oder Hisbollah mehr. 

Im Folgenden habe ich die „geistreichen“ Kommentare dieses Hetzers kopiert, die er zu meinem Beitrag über „Volker Beck und Jakob Augstein: Zwei Seiten einer Medaille“ gepostet hat. Ich habe die Seite an Facebook gemeldet, so wie es das Zensorenteam um Heiko Maas, Anetta Kahane u. a. auch tun. Wer sich die Facebook-Seite dieses „Michael Reich“ ansieht, stellt fest, dass sie ein Fake ist.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011858177482&fref=hovercard

Der Link war schon kurz nach meiner Meldung an Facebook nicht mehr erreichbar. Es ist eine Masche solcher Typen, sich ein Email- oder Facebook-Konto zuzulegen, um ihre Hassbotschaften zu verschicken und es umgehend wieder zu löschen.


Michael Reich
 watzal, du deutsche antisemitensau. du gehörst zum abschaum dieser gesellschaft.

Gefällt mir · Antworten · 2 Std.

Michael Reich und israel wird aufstehen und seine feinde vernichten.

Gefällt mir · Antworten · 2 Std.

Michael Reich watzal steht in der tradition der SS. und die SS muss bekämpft und vernichtet werden. wir werden euch alle kriegen.

Gefällt mir · Antworten · 2 Std.

Solche  faschistoiden Hassmails habe ich bereits des Öfteren erhalten.

Auch andere Kollegen, die sich für eine gerechte Lösung des Nahostkonfliktes einsetzen, erhalten ähnliche Hassbotschaften. Heiko Maas und Anetta Kahane übernehmen Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.