Walled-in Bethlehem – Eingemauert in Bethlehem

walled_in_bethlehem

The Wall wasn’t drawn on the Map! Die Mauer war auf der Karte nicht eingezeichnet!

What would have happened if Bethlehem would have been walled-in around Christ’s birth? At the time, Palestine was also occupied by the Romans but they didn’t build a wall. In the course of the 20th century, Zionist colonialists have conquered Palestine and have created walled-in ghettos for the indigenous owners of the Land of Palestine. Even Santa Claus has no permit to enter the ghetto.  This is the racist Zionist reality for the future of the remains of Palestine and their inhabitants.

Was wäre geschehen, wenn Bethlehem um Christi Geburt eingemauert gewesen wäre? Damals war Palästina auch von den Römern besetzt, aber sie haben keine Mauer errichtet.  Im Laufe des 20. Jahrhunderts haben zionistische Kolonialisten Palästina erobert und von Mauern umgebene Ghettos für die ursprünglichen Eigentümer des Landes Palästina errichtet. Sogar der Weihnachtsmann hat keine Genehmigung für das  Ghetto. Dies ist die rassistische zionistische Wirklichkeit für die Zukunft der Überreste von Palästina und deren Bewohner.

2 Gedanken zu „Walled-in Bethlehem – Eingemauert in Bethlehem

  1. Gertrud Nehls

    Der Weihnachtsmann soll auch lieber draußen bleiben! Die palästinensischen Kinder werden es ihm danken! Sollte er sich aber um die Zionisten und ihre Kinder kümmern, dann soll er gute Arbeit leisten: die Eltern leben in Angst, wenn sie ein Haus im Ghetto besetzt haben, die Kinder können nie allein zur Schule gehen, ja, sich noch nicht mal allein auf der Straße vor dem Haus aufhalten. Ob sie je wieder für das Fehlverhalten ihrer Eltern, den „Dieben in der Nacht“, entschädigt werden können?

    Antworten
  2. Gertrud Nehls

    Die Erinnerung an palästinensische Kinder, die uns mit Englischbrocken angesprochen haben, waren wohltunend. Dagegen war ein orthodoxer Jude der 2 kleinere Kinder am Freitag gegen 18.15H hastig und heftig in ein besetztes Haus ,direkt neben der Moschee, geschoben hat, schockierend!
    Wie sollen die Kinder in solch einer Umgebung aufwachsen und nicht dauerhaft gestört sein?
    Grüße!
    Gertrud

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.