Archiv für den Monat: Juli 2018

Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung

Annette Groth, Norman Paech und Richard Falk haben ein Buch anlässlich des 50. Jahrestages der Besetzung Restpalästinas infolge des so genannten Sechstagekrieges am 4. Juni, nicht am 4. April 1967(!), herausgegeben, das nicht nur die historischen Dimensionen des Konfliktes, sondern alle Facetten des brutalen israelischen Besatzungsregimes analysiert.

Eine offene Debatte über diesen permanenten Besatzungsskandal ist in Deutschland kaum mehr möglich, da die Israellobby die veröffentlichte Meinung unter ihrer Knute hat und die politische und mediale Klasse dieses Thema faktenfrei diskutiert, das heißt entlang es zionistischen Geschichtsnarratives.

Ein kurzer Blick bei Google zeigt, dass kein so genanntes führendes Meinungsmacherblatt das Buch besprochen hat. Selbst innerhalb der so genannten Palästinasolidarität fehlt es an einer substantiellen Rezension, außer Buchankündigungen, nichts. Dies kann als Anzeichen für die Konformität der veröffentlichten Meinung gedeutet werden, um nicht ins Fadenkreuz der Israellobby zu geraten.   Weiterlesen

Another Novichok Chicanery

The Skripal Scam worked only once!

There was another Novickok attack on a couple that was found unconsciously at their British home in Amesbury, UK, close to Salisbury where the Skripals were found sleeping on a park bench after being attacked by a nerve agent. After leaving the hospital, the Skripals are blocked off from the public.

Just recently, another couple was found at their apartment, unconsciously. It only lasted one day that the British Home Secretary Sajid Javid called on Russia to explain what happened in Amesbury. One must rub one’s eye and ask, what’s going on in Theresa May’s the United Kingdom. The Brits have not solved the Skripal incident; they took the same line in the Amesbury affair. Perhaps the May government doesn’t have their intelligence services under control.

Already the Skripal affair didn’t make any political sense. To blame Russia and Putin for the attack seems to be a diversionary maneuver to boycott the World Cup. The new staged affair aims at Russia’s possible win of the World Cup. The West wants to spoil, at least emotionally, Russia’s success of hosting the world as a guest among friends.  Weiterlesen