The Plot to Scapegoat Russia

The CIA, the Clinton gang, the liberal media mafia and the Deep State have started a conspiracy against President Donald Trump. All the talk about Russian hacks is a sting. The author deconstructs the criminality of the US political system which makes the Russian system looks fabulous. The US media and the political crooks try to do everything to stop Trump’s Detente towards Russia. Since President Putin has stopped the plundering of Russia under the boozer Yeltsin by the CIA and financial sharks, the demonization of Putin began. One gets the impression as if he is the devil himself.

Not Russia is the greatest threat to the corrupt American democracy but the CIA and the other Intel agencies, plus the „highly regarded“ FBI. The Russian hack story is a ruse to excuse Hillary Clinton’s crushing defeat and to whitewash the illegal and criminal behavior of vast areas of the Democratic Party. How come that the so-called liberal media kept mum during the Obama and the Clinton rampage in Libya, Syria and the rest of the Middle East? Dan Kovalik unmasks the hypocrisy of this elitist class.

Highly recommended!

Order here.

The London High-rise burns and burns and won’t Collapse!

A High-rise in London keeps on burning without collapsing. By contrast, the Twin Towers in NYC dissolved into dust after one hour! What about the laws of physics in London and NYC?

How come that the London high-rise hasn’t collapsed yet? It has been burning since one o’clock at night, i. e. for almost 14 hours., and it keeps on burning.

How come the Twin Towers in New York City collapsed and dissolved into dust after one hour being hit by unidentified objects?

Why does physics works in London and not in NYC?

How come that the American media class is not interested in the elucidation of the 9/11 incidents?

Why do the American people still believe in the fairytales of the Bush administration and made-up story of the 9/11 Commission Report?

So far, no burning high-rise in the whole world has ever collapsed, not to speak of dissolving into dust.

Are the United States of America an enlightened nation or a Mediaeval one? As the Shining City on the Hill, they are obliged to clarify all the contradictions surrounding the largest conspiracy against the American people.

Becky Anderson (CNN) „Made“ Fake News

One of many CNN poster girls!

CNN is not only famous for its aggressive anti-Trump propaganda from day one of his presidency and before, but also as the most influential propaganda outlet for a „liberal“ version of the US Empire à la Obama, Clinton, and their ilk. In their reporting, Becky Anderson, Hala Gorani, and others demanded in their reports from the Muslim community representatives to come out in the street and protest against the terror attacks, as if they haven’t done it in the past.

As it seems, for one of CNN’s poster girls, Becky Anderson, was the Muslim protest not convincing enough. Out of hand, she organized a Muslim „ant-terror demonstration“ right behind a police cordon in London. This type of news was not „faked“ but „made,“ nevertheless it was fake news to manipulate a worldwide audience. For this kind of reporting, CNN is famous.

With eleven women, Anderson tried to stage a protest rally. One little boy also attended this strange demonstration. These „actors“ showed signs with meaningless slogans such as: „ISIS will lose“ or „ISIS is an enemy of Islam.“ I saw Anderson’s report on CNN, and I said to myself: Wow, brave women, knowing about the discrimination of women in Islam. The report on the staged mass rally seemed real. Anderson was thrilled about the terrific protest!

What the viewers didn’t see how the „mass protest“ was fabricated and staged.

And here the ridiculous reporting of a beautiful scene by Muslim moms and a little boy who showed a sign saying: „To the Heroes of London“. My journalistic heart is bleeding!

What will the CEOs of CNN do with such a propaganda journalist? With how many staged reports has CNN already duped its viewers that were not accidentally disclosed by an independent bystander?

First Published here and here.

Heiko Maas und Natalia Wörner: Deutschlands politisches „Traumpaar“!

Wandelt Deutschlands elitäres „Traumpaar“ auf Wulfs oder Scharpings Spuren?

Die deutsche politische Klasse leidet bis heute daran, kein formidables und international präsentables Renommierpaar hervorgebracht zu haben. Der letzte Versuch der Wulfs scheiterte in einem politischen Desaster. Seine Nachfolger sind altgediente und  ausrangierte Politrentner, die nur noch Ihresgleichen hinter dem Ofen hervorlocken können. Joachim Gauck war ein moralisierender DDR-Wanderprediger, „Widerstandskämpfer“ und Besserossi und Frank-Walter Steinmeier ist einfach nur ein biederer SPD-Beamter.

Ein Versuch des politischen Hinterwäldlers aus Rheinland-Pfalz, des SPD-Genossen Rudolf Scharping, scheiterte schon beim ersten öffentlichen Auftritt, und zwar im Planschbecken auf Mallorca. Als Scharping deutsche Soldaten in den Krieg nach Jugoslawien abkommandierte, plantschte dieser Lustmolch mit einer Gräfin medienwirksam im Pool, was selbst Kanzler Gerhard Schröder zu viel war. Er schmiss ihn kurzerhand aus dem Kabinett. Danach durfte er nur noch radeln. Seit 2016 hat es sich ausgeturteltWeiterlesen

No German Blood for a Crackpot Idea of a Deranged German Political Class

Mit Polit-Zomies zum Sieg in Afghanistan!

Das deutsche Afghanistan-Abenteuer muss sofort beendet werden. Sollte auch nur irgendjemand in der deutschen politischen Kaste glauben, in Afghanistan sei auch nur noch ein Blumentopf zu gewinnen, sollte er spätestens durch die jüngsten Anschläge eines besseren belehrt worden sein. Nachdem ein politisch ahnungsloser SPD-Verteidigungsminister Struck noch von der Verteidigung der Freiheit Deutschlands am Hindukusch faseln konnte, sollten selbst eine Gender Mainstreaming hirngewaschene Verteidigungsministerin und ihrer Auftraggeberin, Angela Merkel, klar geworden sein, dass in Afghanistan nicht nur deutsches Geld sinnlos verbrannt wird, aber wen interessiert dass außer den Steuerzahler, sondern auch deutsche Soldaten für eine Schnapsidee geopfert werden. Warum schickt „Flinten Uschi“ nicht eines ihrer sieben Kinder oder am besten alle zur Verteidigung der Freiheit in die Hölle von Afghanistan? Politisch privilegierte Soldaten/innen kann die marode Bundeswehr immer gebrauchen.  Weiterlesen

Antisemit Martin Luther, Margot Kässmann und die „braune“ AfD

Der Protestantismus ist mit wirklichen „Größen“ gesegnet!

Martin Luther ist zusammen mit Hitler der größte und berühmteste deutsche Antisemit.  Dies war natürlich nicht immer so. Anfänglich setzte Luther noch auf die Bekehrung der Juden zum “neuen” protestantischen Glauben. Nachdem eine Massenkonversion ausblieb, rastete Luther schier aus: “Pfu euch hie, pfu euch dort, und wo ihr seid, ihr verdammten Juden, daß ihr die ernste, herrliche, tröstliche Wort Gottes so schändlich auf euern sterblichen, madigen Geizwanst ziehen düret, und schämet euch nicht, euern Geiz so gröblich an den Tag zu geben! Seid ihr doch nicht wert, dass ihr die Biblia von außen sollet ansehen, schweige dass ihr drinnen lesen sollet! Ihr solltet allein die Biblia lesen, die der Sau unter dem Schwanz stehet, und die Buchstaben, die dasselbe heraus fallen, fressen und saufen.“ In seiner unsäglichen und widerlichen Schrift „Vom Schem Hamphoras“ lässt Luther im wahrsten Sinne des Wortes die Sau raus. Darin wird der den Juden hochheilige Name Gottes in den Dreck gezogen. Ich erspare den Lesern/innen im Augenblick den “Fäkalantisemitismus” Luthers.; dies wird später nachgereicht. Luther hat die Juden regelrecht dämonisiert und verteufelt.

Karl Jaspers hat bereits alles über Luthers Einfluss auf den Vernichtungsantisemitismus Hitlers gesagt: „Was Hitler getan, hat Luther geraten, mit Ausnahme der direkten Tötung durch Gaskammern.“ Wie Kardinal Lehmann Luther auch für Katholiken als “Lehrer des Glaubens” anpreisen kann, ist schleierhaft. Vermutlich kennt er nicht Luthers brutalen Antisemitismus, oder es ist seinem Alter geschuldet.  Weiterlesen

Esther Schapira und Georg M. Hafner: die „Oberlehrer“!

Die idealen deutschen Oberlehrer!

Im Zentralorgan des Zentralrates der Juden in Deutschland (Jüdische Allgemeine) haben zwei Berufszionisten (Sayanim), Esther Schapira und Georg M. Hafner, sich als „Oberlehrer“ versucht. Besser als diese beiden hätte niemand diesen Auftrag erledigen können. Mit erhobenem Zeigefinger zu hantieren, ist eine deutsche Charaktereigenschaft, darin unterscheiden sich deutsche Zionisten nicht von den „gewöhnlichen“ Deutschen. Da beide von fürstlichen Gehältern im durch Zwangsgebühren alimentierten Öffentlich-Rechtlichen Propaganda-Fernsehfunk tätig sind bzw. waren, brauchen sie keine Skrupel zu haben, um Andersdenkende zu belehren, da ihnen die „Bundesbesoldungsordnung“ zur zweiten Natur geworden zu sein scheint.

Es geht den beiden wieder einmal um die Inkriminierung der Haltung einiger kritischer Deutscher zum Nahostkonflikt und deren Kritik an Israel. Dieser Artikel entspricht dem Niveau ihres gemeinsam verfassten PamphletsIsrael ist an allem schuld. Warum der Judenstaat so gehasst“. Beide Elaborate sind unterirdisch. So offenbart der Artikel im „Zentralorgan“, mit welchen Vorurteilen und Komplexen zionistische „Broderlinge“ krampfhaft versuchen, den Deutschen etwas einzureden, das in ihren eigenen Köpfen herumgeistert, nämlich eine abartige Ideologie überfrachtet mit Vorurteilen.  Weiterlesen

The Invention of „New“ Anti-Semitism to silence Critics of Israel’s Crimes against Humanity

Anti-Semitism: A strategy to immunize Israeli war crimes against criticism!

An anti-Semitism is a form of racism. It’s prejudice against Jewish people by the mere fact of being Jewish. All other forms of so-called „new“ anti-Semitism are inventions by the Zionist Israel Lobby to immunize the different Israeli governments against any criticism of its brutal, oppressive policy against the People of Palestine.

The late Shulamit Aloni, a former member of the Israeli Parliament, set the record straight about the accusation of „anti-Semitism“ in an interview in 2002 with Amy Goodman from „Democracy Now“ saying: “It’s a trick. We always use it. When from Europe somebody is criticizing Israel, then we bring up the Holocaust. When in this country people are criticizing Israel, then they are ‘anti-Semitic.'“

About the Israel Lobby, Aloni said: “It’s strong and has a lot of money. Ties between Israel and the American Jewish establishment are very strong (…) their attitude is ‘Israel, my country right or wrong.’” “It’s very easy, to blame people who criticize certain acts of the Israeli government as ‘anti-Semitic’ and use that claim to justify everything Israel does to the Palestinians.”

The stifling of criticism of Israel’s brutal behavior is the central goal of the accusations of anti-Semitism. At the last consequence, these baseless accusations will lead to an end of free speech. Is that what the Zionists in the US and Israel want?

Read the details in the following article by Alison Weir.

Der Sohn des Generals

Endlich ist das hervorragende Buch von Miko Peled, „The General’s Son“ im Schweizer Verlag „Edition 8“ unter dem Titel „Der Sohn des Generals“ auch auf Deutsch erschienen. Wie es scheint, hatte keiner der unzähligen Verlage in Deutschland den Mut, das Buch zu verlegen. Die zionistische Israellobby hat die deutsche Medien- und Verlagslandschaft fest im Griff. Wie es scheint, darf nur noch das erscheinen, das den Koscher-Stempel erhält. Von Miko Peled stammt die treffendste Beschreibung über die so genannten Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF): „The IDF is the best trained, best equipped, best fed terrorist organization in the world.“

Diesem exzellenten Buch ist eine weite Verbreitung zu wünschen.

Voices from Syria

Slowly but surely, the truth about the planned attack on Syria by Western powers under the leadership of the US Empire and its allies comes to the fore. For too long, the mainstream media held the monopoly on reporting about this havoc inflicted by the West together with its terrorist partners such as ISIS, al-Nusra front, and so-called moderate rebels in Syria. Especially the Obama administration pampered the last one. As the public knows by now, there hasn’t been such a thing as „moderate rebels.“

That the public in the West could have been so misinformed, was the fault of CNN, BBC, NYT and other media outlets. They prostituted themselves to the power elite in Washington D. C. Independent reporting was not their task. They were part of the international war party, which wanted to overthrow Syrian President Bashar al-Assad, to establish another Islamic dictatorship according to the Saudi Arabian model. Already in August 2011, President Obama said, „Assad must go.“ Assad is still alive and kicking, and Obama is old news.  Weiterlesen